Art Nouevou - Art Deko

Spirit

Photo: "Die Entstehung der Langsamkeit: Collier, zeitgenössisch, von Philipp Ferrandis, Paris.", TD

B.B. das Seeungeheuer - Grrrrr!

Gott zum Gruße an einem sonnigen Nachmittag - bei dieser Hitze weiß man ja kaum noch, was man anziehen soll! Auf Anraten „meiner“ Freundin von Welt testen „mein“ fliederfarbener Fächer, „mein“ Buch „Die Nebel von Avalon“ von Marion Zimmer-Bradley und ich gerade das im Jahre 1912 eröffnete Freibad Weißensee in Berlin, das sich im Norden der Stadt befindet. Das Beste: Direkt am Wasser - umringt von majestätischen Kübelpalmen - tanzen gerade Pärchen klassische Gesellschaftstänze (!!!) auf einer Tanz-Bühne. Und eine Cafébar gibt es natürlich auch. Apropos H2O: Schwer zu empfehlen ist übrigens auch der Fuschlsee im Salzkammergut. Ich schließe die Augen und erinnere mich, wie ich dort einmal in aller Frühe barfuß und in einem langen, wehenden Leinennachthemd (das habe ich von Karl Lagerfeld abgekupfert) den See entlang wanderte. Was soll ich sagen- es war ein kleines Paradies auf Erden: Tautropfen auf frisch geschnittenem Gras, zarte Nebelschwaden, kaltes klares Wasser und Sonnenaufgang très romantique - um fünf Uhr in der Früh. Positive Vibes, Einsamkeit, hochspirituelle Atmosphäre. Ich sah aus wie Balduin das Schlossgespenst und fühlte mich wie eine Seepriesterin, bis – meine Zehen ein Rendezvous mit einer kleinen Nacktschnecken-Familie hatten (bitte lachen!)...

Fortsetzung folgt (oder auch nicht) :-))

 

Shine on!

 

B.B. Butterfly